Struktur

Der Verein besteht aus folgenden Organen:

Vorstand
1. Vorsitzende Landrätin Maria Rita Zinnecker und
2. Vorsitzender Jürgen Schwarz

 

 

Mitgliederversammlung
Neben dem Landkreis, 42 Kommunen des Ostallgäus sind auch Unternehmen, Verbände sowie weitere Organisationen und Privatpersonen Mitglied im Verein. Insgesamt hat der Verein
zurzeit 74 Mitglieder.

Hier finden Sie die Pressemitteilungen der bisherigen Mitgliederversammlungen:

18.09.2014
Pressemitteilung Ergebnis
12.05.2015
Pressemitteilung Ergebnis

31.05.2016
Pressemitteilung Ergebnis

23.05.2017

Pressemitteilung Ergebnis 

17.05.2018

Pressemitteilung Ergebnis  

29.05.2019

Pressemitteilung Ergebnis

  

Mitgliederversammlung vom 18.09.2014
Mitgliederversammlung vom 18.09.2014

Entscheidungsgremium
Das Entscheidungsgremium bestimmt über die Projekte, die im Rahmen von LEADER gefördert werden sollen. Es besteht insgesamt aus 26 stimmberechtigten Mitgliedern und sieben beratenden Mitgliedern. Weitere beratende Mitglieder, insbesondere auch Personen, die nicht Mitglied im Verein sind, können bei Bedarf zur fachlichen Beratung herangezogen werden.

Die Zusammensetzung des Entscheidungsgremiums repräsentiert die einzelnen Schwerpunkte und Handlungsfelder der Lokalen Entwicklungsstrategie. Sie spiegelt darüber hinaus die Aufteilung der Mitglieder des Entscheidungsgremiums auf die Gewichtung der Entwicklungs- und Handlungsziele wider.

Übersicht Zusammensetzung mit Stellvertreter
Geschäftsordnung
Checkliste Projektauswahlkriterien

NEWS

Das Projekt Barrierefrei im Ostallgäu: Skaten für Rollifahrer in Füssen wurde vom AELF Kempten für eine Förderung über LEADER bewilligt. Weitere Informationen erhalten Sie in der Pressemitteilung.

 

Die LAG bergaufland Ostallgäu erhält nochmals eine Aufstockung des Fördermittel-Budgets für LEADER 2014 - 2020. Die Fördermittel in Höhe von 20.000 € werden vom StMELF aus der Bayerischen Alpenstrategie zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen finden Sie in der Medieninfo.

 

Am 25.07. traf sich das Entscheidungsgremium zu seiner 9. Sitzung. Neben zwei Projekten aus den Bereichen Inklusion und Tourismus, wurden auch die geförderten Maßnahmen im 2. Aufruf des Projektes "Unterstützung Bürgerengagement" beschlossen. Weitere Informationen finden Sie in der Medieninfo.

 

Rund 40 Gastronomen, Landwirte und handwerkliche Verarbeiter aus dem gesamten Ostallgäu und Kaufbeuren haben bei den Genusstagen im Schlosspark dazu eingeladen, die Region von ihrer kulinarischen Seite kennenzulernen und zu erleben. Einen Rückblick zu den Genusstagen 2019 finden Sie in der Medieninfo.

 

Das Symposium Stadt.Land.Schluss findet dieses Jahr zum dritten Mal vom 17. bis 18.10.2019 in Marktoberdorf statt. Der bergaufland Ostallgäu e. V. unterstützt das transdisziplinäre Symposium als Kooperationspartner. Das Programm sowie weitere Informationen stehen hier zur Verfügung.

 

Die 6. Mitgliederversammlung des bergaufland Ostallgäu fand am 29.05.2019 statt. Dabei wurde unter anderem das Projekt "Unterstützung Bürgerengagement" vorgestellt. Weitere Infos entnehmen Sie der Medieninfo.

 

Der Landkreis Ostallgäu wurde durch Staatsministerin Michaela Kaniber im Rahmen eines Festakts im Landwirtschaftsministerium in München zur Öko-Modellregion ernannt. Weitere Informationen finden Sie in der Medieninfo.

 

Der Landkreis Ostallgäu wurde als eine von 15 Regionen beim Wettbewerb „Staatlich anerkannte Öko-Modellregion“ 2018/2019 ausgewählt. Weitere Informationen finden Sie in der Medieninfo.

 

Das regionale Signet „Allgäu & Tirol barrierefrei“ wird im Landkreis Ostallgäu in das bundesweite Signet „Reisen für alle“ überführt. Weitere Informationen finden Sie in der Medieninfo.

 

 

NEWSLETTER

Sie möchten regelmäßig aktuelle Informationen aus dem bergaufland erhalten? Dann melden Sie sich hier für die bergaufland News an.

KONTAKT

bergaufland Ostallgäu e. V.

Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf

 

Kontaktformular