Landkreis Ostallgäu

Eine enge Verbindung der LAG besteht mit dem Landkreis Ostallgäu. Neben der 1. Vorsitzenden, Landrätin Maria Rita Zinnecker, ist auch die Geschäftsstelle des Vereins im Landratsamt Ostallgäu in Marktoberdorf angesiedelt. So kann eine optimale Koordination und Vernetzung von Projekten, im Sinne der Lokalen Entwicklungsstrategie erfolgen. Auf der Internetseite des Landkreises Ostallgäu www.ostallgaeu.de finden Sie weitere Informationen zu den Themen des Landkreises und der Region. Auch mit vielen weiteren Vereinen, Verbänden und anderen Institutionen aus dem Ostallgäu besteht ein Austausch.

NEWS

Über das erfolgreiche Kooperationsprojekt "Dorfkerne-Dorfränder" gibt es nun eine Wanderausstellung, die Ihre Auftakts-Eröffnung im Bayerischen Staatministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in München feierte. Weitere Informationen entnehmen Sie der Medieninfo.

 

Mit welchen Maßnahmen kann man die Biodiversität im Ostallgäu stärken? Um dieser Frage nachzugehen, lädt der Landkreis Ostallgäu und das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren zu einem Runden Tisch Landwirtschaft unter dem Thema Biodiversität ein. Mehr Informationen entnehmen Sie bitte der Medieninfo.

 

Die Vertreter der Schwäbischen LAGs trafen sich zum Austausch und informierten sich über Neuigkeiten aus Brüssel. Weitere Informationen finden Sie in der Medieninfo.

 

Die LAG bergaufland Ostallgäu zeigte sich bei der Eröffnung des neuen Grünen Zentrums in Kaufbeuren präsent und stellte seine Arbeit und LEADER-Projekte vor! Weitere Informationen entnehmen Sie der Medieninfo.

 

Das LEADER-Projekt "Energiezukunft Unternehmen" zeigt sich in seiner Bilanz sehr erfolgreich. Gleichzeitig bietet das Projekt gleich dreierlei Nutzen im Bereich Kosten, Klima und Kommunen. Mehr Informationen entnehmen Sie der Medieninfo.

 

 

 

 

KONTAKT

bergaufland Ostallgäu e. V.

Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf

 

Kontaktformular