Freiwilligenzentrum "Schwungrad" Ostallgäu

Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) – Kreisverband Ostallgäu hat vor drei Jahren in Marktoberdorf und Umgebung das Freiwilligenzentrum „Schwungrad“ eingerichtet und erfolgreich betrieben. In diesem Jahr entstand nun die Idee, diese Konzeption zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements auf den gesamten Landkreis zu übertragen.

 

Unter der Federführung und Trägerschaft des BRK–Kreisverbandes und mit gleichberechtigter Partnerschaft des Landkreises Ostallgäu wurde das „Schwungrad Ostallgäu“ zur Leader-Förderung beantrag und genehmigt. In den nächsten drei Jahren werden sich insgesamt 1 ½ Mitarbeiter/innen in enger Abstimmung mit der Servicestelle „Ehrenamt“ beim Landratsamt um die Gewinnung neuer ehrenamtlich tätiger Personen bemühen. Darüber hinaus gilt es, dieses Netzwerk weiter zu entwickeln und zu pflegen, die Ehrenamtlichen zu beraten und zu vermitteln und weitere Projekte umzusetzen. Das Projekt wird mit 50 % der förderfähigen Kosten aus dem Leader-Topf bezuschusst.

Projektdaten

Projekttitel

Freiwilligenzentrum "Schwungrad" Ostallgäu

 

Projektträger

BRK - Kreisverband Ostallgäu

 

Förderfähige Kosten

224.710,00 €

 

Förderung

112.355,00 €

 

Projektgebiet

Ostallgäu

 

Förderperiode

LEADER 2007 - 2013