Kulturführerausbildung - Transnationales Kooperationsprojekt von Außerfern, Auerbergland & Ostallgäu

Eine gemeinsame Geschichte und reiche Kultur - dies verbindet Außerfern in Tirol mit dem Auerbergland und dem Ostallgäu. Zur Stärkung ihres Tourismus bilden die drei Regionen Kulturführer und Museumsbetreuer aus.

Knapp 80 engagierte Bürgerinnen und Bürger aus den drei LEADER-Regionen nahmen an der Ausbildung zum Kulturführer teil. Mit dem Ausbildungsangebot richtete man sich an kulturinteressierte Menschen, damit diese befähigt werden die grossartigen Kulturgüter der drei Regionen in einer qualitativ hochwertigen Art und Weise den Besuchern als Dienstleitung nahezubringen.

Rund drei Monate dauerte die Ausbildung im Sommer 2003 an, die aus einem Grundseminar und 14 Fachmodulen bestand. Große Themenbereiche wie "Römische Geschichte", "König Ludwig II.", das "Festungsensemble Ehrenberg", die "Burgenregion Ostallgäu/Außerfern" und "Barock in den Regionen" fanden ebenso großen Anklang wie spezielle Ausbildungsangebote zu Fachthemen wie "Flößerei am Lech", "Eisengewinnung" oder "Römische und lateinische Inschriften".

Neben der Ausbildung steht aber auch die Vermarktung der Führer und Führerinnen im Mittelpunkt des Projektes.

Projektdaten

Projekttitel

Kulturführerausbildung

 

Projektträger

Landkreis Ostallgäu

 

Förderfähige Kosten

 

 

Förderung

 

 

Projektgebiet

Leader-Regionen Ostallgäu, Oberallgäu und Auerbergland-Pfaffenwinkel

 

Förderperiode

LEADER+ 2000 - 2006

Galerie

Kulturführerausbildung  Kulturführerausbildung 2