LEADER ist die Abkürzung des französischen "Liaison entre actions de développement de l'économie rurale" und wird übersetzt mit "Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung des ländlichen Raums". LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union (EU) und des Freistaates Bayern zur Förderung der nachhaltigen ländlichen Regionalentwicklung. Das Förderprogramm ist ein methodischer Ansatz, der es lokalen Akteuren ermöglicht, regionale Prozesse mit zu gestalten. Dieser Ansatz wird durch sogenannte Lokale Aktionsgruppen (LAGs) umgesetzt.


In diesem kurzen Film wird einfach und verständlich erklärt, was LEADER ist und wie die Regionalentwicklungsmethode in ihren Grundzügen funktioniert.

(Quelle: www.netzwerk-laendlicher-raum.de/regionen/leader/)


Weitere Informationen zu LEADER finden Sie unter den folgenden Links:

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kempten
www.aelf-ke.bayern.de

Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF)
www.leader.bayern.de

Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS)
www.netzwerk-laendlicher-raum.de
Bundesanstalt für Ernährung und Landwirtschaft
www.ble.de  
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
www.bmel.de
Europäisches Netzwerk für ländliche Entwicklung (ENRD)
http://enrd.ec.europa.eu/de

 

 

NEWS

Für alle, die noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken sind, hat der Landkreis Ostallgäu wieder regionale Anregungen zusammengestellt. Eine Übersicht mit allen regionalen Lebensmitteln und Anbietern auf einen Blick und weitere Infos finden Sie in der Medieninfo.

 

Mitte November fand das Tourismusforum des Landkreises Ostallgäu statt. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen regionaler Lebensmittel und so diskutierten die rund 120 Teilnehmenden, wie die Stärkung regionaler Produkte und Wirtschaftskreisläufe im Ostallgäu weiter vorangetrieben werden kann. Weitere Informationen finden Sie in der Medieninfo.

 

 

Am 21.10.2022 gab es für das Kooperationsprojekt „Digitales Wald-Holz-Netzwerk“, initiiert durch den Holzforum Allgäu e. V. In kleiner Runde wurde die Fördertafel überreicht. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung der Regionalentwicklung Oberallgäu e. V.

 

Ob Gastronomiebesuch oder Hoffest: Die Angebote der Genusstage 2022 wurden sehr gut angenommen. Insgesamt 59 Gastronomen, Landwirte und handwerkliche Verarbeiter aus dem Ostallgäu und Kaufbeuren haben sich an der vierten Auflage der Genusstage beteiligt. Weitere Informationen finden Sie in der Medieninfo.

 

Am 04.08.2022 gab es für das Kooperationsprojekt „Nachhaltigkeit im Lebensraum Allgäu erleben“, initiiert durch die Allgäu GmbH. In kleiner Runde wurde die Fördertafel überreicht. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung der Regionalentwicklung Oberallgäu e. V.

 

LEADER im Ostallgäu goes Allgäu TV: In einem aktuellen Beitrag auf Allgäu TV werden die LEADER-Projekte "Dorfladen Waal", "Schlachtung mit Achtung" und "Wiese x 16" vorgestellt. Hier finden Sie den Beitrag.

 

Die aktuelle Ausgabe der bergaufland News ist erschienen. Darin: Alles über die aktuellen Projekte, Entwicklungen und Neuigkeiten aus dem bergaufland Ostallgäu! Den gesamten Newsletter finden Sie hier. Sie haben den Newsletter nicht bekommen? Hier geht's zur Anmeldung.

 

Unterstützung Bürgerengagement: Der Verein Menschen im Aufwind hat das Buch „Hallo, ich bin’s! Ich erzähle Euch meine Lebensgeschichte“ herausgegeben. Darin erzählen 14 Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren Geschichten aus ihrem Leben. Ein Exemplar hat Projektleiterin Monika Schubert nun an Landrätin Maria Rita Zinnecker übergeben. Weitere Informationen erhalten Sie in der Medieninfo.

 

Am 28.07.2022 fand die 14. Sitzung des Entscheidungsgremiums statt. Befürwortet wurde ein Projekt der Stadt Füssen zum Thema museumspädagogische Bildungsarbeit. Nähere Infos erhalten Sie in der Medieninfo.

 

Am 21.07.2022 fand die diesjährige Burgenkonferenz der Burgenregion Allgäu-Außerfern in Füssen statt. Weitere Informationen erhalten Sie in der Pressemitteilung.

 

Ende Juli hat die LAG bergaufland Ostallgäu ihre Entwicklungsstrategie für die neue Förderperiode an die LEADER-Koordinatorin Veronika Hämmerle übergeben. Weitere Informationen erhalten Sie in der Medieninfo.

NEWSLETTER

Sie möchten regelmäßig aktuelle Informationen aus dem bergaufland erhalten? Dann melden Sie sich hier für die bergaufland News an.

 

Die aktuelle Ausgabe unseres Newsletter finden Sie hier.

KONTAKT

bergaufland Ostallgäu e. V.

Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf

 

Kontaktformular