LEADER ist die Abkürzung des französischen "Liaison entre actions de développement de l'économie rurale" und wird übersetzt mit "Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung des ländlichen Raums". LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union (EU) und des Freistaates Bayern zur Förderung der nachhaltigen ländlichen Regionalentwicklung. Das Förderprogramm ist ein methodischer Ansatz, der es lokalen Akteuren ermöglicht, regionale Prozesse mit zu gestalten. Dieser Ansatz wird durch sogenannte Lokale Aktionsgruppen (LAGs) umgesetzt.


In diesem kurzen Film wird einfach und verständlich erklärt, was LEADER ist und wie die Regionalentwicklungsmethode in ihren Grundzügen funktioniert.

(Quelle: www.netzwerk-laendlicher-raum.de/regionen/leader/)


Weitere Informationen zu LEADER finden Sie unter den folgenden Links:

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kempten
www.aelf-ke.bayern.de

Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF)
www.leader.bayern.de

Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS)
www.netzwerk-laendlicher-raum.de
Bundesanstalt für Ernährung und Landwirtschaft
www.ble.de  
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
www.bmel.de
Europäisches Netzwerk für ländliche Entwicklung (ENRD)
http://enrd.ec.europa.eu/de

 

 

NEWS

Im Landratsamt Ostallgäu wird regional und biologisch verpflegt. Weitere Informationen erhalten Sie in der Medieninfo.

 

Unser Udo“ – Landkreis, Gemeinde und Freistaat unterstützen sich: Bei einem Gespräch im Wissenschaftsministerium wurden konkrete Schritte zur weiteren Vorgehensweise besprochen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Medieninfo.

 

Das alljährliche Abschlusstreffen der sieben LAGs aus dem Allgäu und dem benachbarten Oberland fand 2019 in Füssen statt. Weitere Informationen erhalten Sie in der Pressemitteilung.

 

Die aktuelle Ausgabe der bergaufland News ist erschienen. Darin: Alles über die aktuellen Projekte, Entwicklungen und Neuigkeiten aus dem bergaufland Ostallgäu! Den gesamten Newsletter finden Sie hier. Sie haben den Newsletter nicht bekommen? Hier geht's zur Anmeldung.

 

Mit der ersten Sitzung der Steuerungsgruppe der Öko-Modellregion Ostallgäu sind die Weichen für die künftigen Schwerpunkte für die Modellregion gestellt worden. Weitere Informationen erhalten Sie in der Medieninfo.

 

Die Umsetzungsphase der Ökomodellregion Ostallgäu startet. Informationen für welche Bereiche motivierte Mitstreiter gesucht werden, finden Sie in der Medieninfo.

 

Das Projekt Inklusive Küche Füssen wurde vom AELF Kempten für eine Förderung über LEADER bewilligt. Weitere Informationen erhalten Sie in der Pressemitteilung.

 

Im Rahmen des Projekts "Unterstützung Bürgerengagement" hat die LAG bergaufland Ostallgäu im 2. Aufruf sechs ausgewählte Ostallgäuer Initiativen ausgezeichnet. Den einzelnen Vorhaben stehen für die Umsetzung nun insgesamt etwa 13.200 Euro an Fördermitteln zur Verfügung.
Weitere Informationen finden Sie in der Medieninfo.

 

Am 29.10.2019 fand die Abschlussveranstaltung im Projekt "Wiese x 16" statt. Weitere Informationen finden Sie in der Medieninfo. Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch die 16 Gewinner des Wiese x 16-Fotowettbewerbs ausgezeichnet. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Medieninfo.

 

Ende Oktober 2019 fand die Abschlussveranstaltung im Projekt "Mehr Vielfalt in der Energielandschaft mit Durchwachsene Silphie" statt. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie in der Pressemitteilung.  

 

Die aktuelle Ausgabe der bergaufland News ist erschienen. Darin: Alles über die aktuellen Projekte, Entwicklungen und Neuigkeiten aus dem bergaufland Ostallgäu! Den gesamten Newsletter finden Sie hier. Sie haben den Newsletter nicht bekommen? Hier geht's zur Anmeldung.

 

Neue regionale Kreisläufe durch die Ökomodellregion Ostallgäu: Im Landkreis Ostallgäu beginnt nun die Umsetzung des Projekts „Staatlich anerkannte Öko-Modellregion". Weitere Informationen erhalten Sie in der Medieninfo.

 

Das Projekt Barrierefrei im Ostallgäu: Skaten für Rollifahrer in Füssen wurde vom AELF Kempten für eine Förderung über LEADER bewilligt. Weitere Informationen erhalten Sie in der Pressemitteilung.

 

Das regionale Signet „Allgäu & Tirol barrierefrei“ wird im Landkreis Ostallgäu in das bundesweite Signet „Reisen für alle“ überführt. Weitere Informationen finden Sie in der Medieninfo.

 

 

NEWSLETTER

Sie möchten regelmäßig aktuelle Informationen aus dem bergaufland erhalten? Dann melden Sie sich hier für die bergaufland News an.

 

Die aktuelle Ausgabe unseres Newsletter finden Sie hier.

KONTAKT

bergaufland Ostallgäu e. V.

Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf

 

Kontaktformular